Anka Zink - Das Ende der Bescheidenheit

Lagerhalle Spitzboden
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

Tickets from €21.80

Event organiser: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €21.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Eintrittskarten für Rollstuhlplätze und Begleitpersonen sind während der Öffnungszeiten des Büros der Lagerhalle erhältlich, sowie telefonisch (0541-33874-0) oder per Email (lagerhalle(et)osnanet.de) reservierbar (wir hinterlegen die Karten in dem Fall an der Abendkasse).
Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung, die ohne fremde Hilfe nicht unsere Veranstaltungen besuchen könnten (Vermerk B im Ausweis), haben freien Eintritt.
print@home after payment
Mail

Event info

Autorin, Komikerin und Powerfrau Anna Zink macht die deutschen Kleinkunstbühnen unsicher und geht mit ihrem Publikum auf einen kabarettistischen Höhenflug. Dabei nimmt sie alles auf die Schippe, was ihr im Alltag so auffällt und führt ihre Zuschauer durch das Kuriositätenkabinett des Lebens.

Der Humor wurde Anka Zink bereits in die Wiege gelegt: An einem Karnevalssonntag in Bonn geboren, war ihr beruflicher Werdegang wohl schon von Geburt an vorbestimmt. Nach Klosterschule und Soziologiestudium schlug die Frohnatur erst eine universitäre Karriere ein, bis sie schließlich bei einem Casting für Impro-Shows entdeckt wurde. Seit dem hat sie richtig Fahrt aufgenommen: Anka Zink gehört neben Dirk Bach zu den Gründungsmitgliedern der Springmaus und unterrichtet an der „Köln Comedy Schule“, wo sie beispielsweise Mario Barth oder Ralf Schmitz das Handwerk lehrte. Seit 1991 stand sie mit zehn gefeierten Soloprogrammen auf der Bühne. Anka Zink widmet sich dabei allem, was irgendwie Lacher bringen könnte: Typischer Urlaubsstress, Seitenhiebe auf Fitnesswahn oder Kritik an den neuen Medien.

Anka Zink steht der Schalk in den Augen. Sie macht Kabarett auf Augenhöhe und mit Niveau und sie macht vor allem Spaß. Dabei kann man sich aber nicht nur bei ihren Auftritten schlapp lachen: Anka Zink ist außerdem noch Autorin und Kolumnistin beim Kölner Express.

Location

Lagerhalle e. V.
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Germany
Plan route
Image of the venue

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.